• DE

Natur- und Landschaftsschutzgebiet Auenwälder und Feuchtwiesen westlich von Ötigheim

(Schutzgebiet 2.180)

Geschützte Flächen

Kurzbeschreibung

Für die Rheinniederung charakteristische Auenwälder und Feuchtwiesen mit vielfältigen und z.T. in ihrem Bestand bedrohten Lebensgemeinschaften, insbesondere der Tier- und Pflanzenwelt im Randsenkenbereich der Rheinaue; besonders eindrucksvoll ausgebildete Gestadekante.

255,44 ha auf Gemarkung Ötgheim und Rastatt

Verordnung des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Würdigung