Wilde kulinarische Herbstschätze - Samstag, 26. Oktober

Informationen zu Herbstköstlichkeiten und essbaren Wildpflanzen. Foto_Stadt Rastatt.

Zeitpunkt: Samstag, 26. Oktober, 14 bis 17 Uhr.
Veranstalter: Umweltstiftung Rastatt
Leitung: Daniela Schneider, Wilde Karde Naturschule
Teilnehmende: Erwachsene
Treffpunkt: Rastatt, Ökostation (Westring bei den Gaskesseln)
Anmeldung erforderlich: 07243 949444, info@wildekarde-naturschule.de
Hinweis: wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe, Verpflegung nach eigenem Bedarf
Verkostung: 5 Euro

Bei dieser Veranstaltung gibt es erstaunliche Informationen zu vielen wilden Herbstköstlichkeiten und essbaren Wildpflanzen, die sich als Vitalstoffschätze für uns zeigen. Unter anderen kann die heimische Vita-min-C-Königin, die selbst Zitrusfrüchte locker übertrumpft, erlebt und verkostet werden und man kann den sehr vitalstoffhaltigen „Wald- und Wiesenkaviar“ probieren. Daneben können die Teilnehmenden Waldpralinen naschen und ihren Gaumen mit Eichelkaffee kitzeln.