Bärlauch-Butter

Rezept von Marianne Knörr-Groß

Bärlauch (Allium Ursinum)

125 gr. Butter cremig rühren.

1 große Handvoll frische Bärlauchblätter fein schneiden und zur Butter geben.

Mit Salz und evtl. Pfeffer abschmecken.

Lässt sich fertig gut einfrieren.

 

Info:

Bärlauch enthält unter anderem ätherische Öle, Vitamin C und Mineralstoffe. Er wirkt blutreinigend, vitalisierend und hilft gegen Blähungen und hohen Blutdruck. Er sollte stets frisch verwendet werden, da er beim Trocknen seine Wirksamkeit weitgehend verliert.