Bärlauch-Pesto

Rezept von Marianne Knörr-Groß

Bärlauch (Allium ursinum)

Frische Bärlauchblätter fein schneiden.

Halb so viel der Bärlauchmasse (Wal-) Nüsse fein reiben.

Bärlauch und Nüsse gut mischen und mit der gleichen Menge gutem, kaltgepresstem Olivenöl aufgießen.

Nach Belieben etwas Parmesan und etwas Pfeffer zugeben.

Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

 

Info:

Bärlauch enthält unter anderem ätherische Öle, Vitamin C und Mineralstoffe. Er wirkt blutreinigend, vitalisierend und hilft gegen Blähungen und hohen Blutdruck. Er sollte stets frisch verwendet werden, da er beim Trocknen seine Wirksamkeit weitgehend verliert.