• DE

Naturerfahrung in den Auen - Schüler erforschen die Tier- und Pflanzenwelt auf beiden Rheinseiten (Verwaltungsgemeinschaft Rastatt)

Projektträger:

Umweltstiftung Rastatt

Fachliche Beratung bei der Erstellung der Broschüren:

Ludwig-Wilhelm-Gymnasium Rastatt

Rheinauen Rastatt
Lernen - Naturerfahrung statt Lehrbuch

Gemäß Beschluss des Vorstands vom 18.11.2010 sollen unter Federführung der Umweltstiftung Rastatt drei mehrsprachige Broschüren im Rahmen des Projektes "Naturerfahrung in den Auen - Schüler erforschen die Tier- und Pflanzenwelt auf beiden Rheinseiten" erstellt werden. Das Ludwig-Wilhelm-Gymnsium (LWG) liefert hierbei die fachlich und pädagogisch abgestimmte Grundlage und arbeitet an der Erstellung der Broschüren beratend mit.

Abgestimmt auf drei Altersgruppen (Grundschule Klassenstufe 1 bis 4,  Gymnasium Klassenstufe 5 bis 6, Gymnasium Klassenstufe 10) soll jeweils eine Broschüre mit spezifischen Lerninhalten erstellt werden, die die Themen "Lebensraum Aue", "Vögel der Aue" und "Amphibien der Aue" behandelt. Die Themenblöcke werden für die verschiedenen Altersstufen auf unterschiedliche Art vermittelt. Durch die hinsichtlich des Schülers kognitiv und emotional differenzierten Hefte, die Kooperation mit von Schulen und das Angebot einer Lehrerfortbildung wird ein Multiplikationseffekt erreicht, um sich nachhaltig mit den Fragen zum Erhalt der Artenvielfalt und dem Schutz von Natur und Landschaft auseinander zu setzen.

Insgesamt sollen sich rund 1.000 Schüler an 12 Schulen an der Umsetzung des Projekts beteiligen.

Seitens der Umweltstiftung Rastatt sind die Broschüren ein wesentlicher Baustein zur Umweltbildung:

  • Der Gestaltung der Broschüren gehen jeweils schulische Exkursionen in die Auen voraus, um die Artenvielfalt zu entdecken und zu erleben, aber auch um den Wert eines dauerhaften Erhalts der Auen darzustellen. Hierzu tragen eine Vernetzung der Arbeiten mit den Schulen und auch eine dortige fächerübergreifende Arbeit (Biologie, Erdkunde, Fremdsprachen ...) bei.
  • Parallel hierzu engagiert sich die Umweltstiftung Rastatt für den Erhalt der Artenvielfalt in den Auen und auch Beteiligung an Projekten, die den Artenreichtum wieder herstellen sollen (-->> siehe Projekte an Gewässern).
  • Ferner unterstützt die Umweltstiftung Rastatt durch eine Vernetzung der Öffentlichkeitsarbeit auch den Ausbau von Informationsangeboten in den Rheinauen (wie z.B. -->> Wiesenlehrpfad im Rahmen Life+ ) und fachkundigen Exkursionen, die unter den Veranstaltungsempfehlungen angeführt werden.  

      

Stand des Projektes:

Mittlerweile wurde die erste Broschüre "Abenteuer Natur - Wasservögel und Amphibien der Rheinauen" in  deutscher Sprache heraus gegeben.

-->> Weitere Informationen unter "Umweltstiftung Aktuell", Nachricht v. 01.06.2012

Das Projekt "Abenteur Natur - Wasservögel und Amphibien der Rheinauen" soll nunmehr um eine französische Fassung erweitert werden.

Als eigenständige Erweiterungen des Projekts sollen zwei weitere Broschüren für ältere Schüler - mit abgestimmten Lerninhalt auf die jeweiligen Klassenstufen - folgen, wobei auch wieder französische Fassungen der Broschüren angedacht sind.