• DE

Informationen über die Umweltstiftung Rastatt

Zweck der Umweltstiftung Rastatt

Verwaltungsraum Rastatt (Q: Wikipedia, Urheber: Hagar66)

Zweck der Umweltstiftung Rastatt ist die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Verwaltungsraum Rastatt, bestehend aus der Stadt Rastatt sowie den Gemeinden Iffezheim, Steinmauern, Muggensturm und Ötigheim.

Grußwort des Vorsitzenden

Anfang und Idee der Umweltstiftung Rastatt

Satzung der Umweltstiftung Rastatt

Zusammensetzung des Stiftungsvorstands

Aktuelle Mitglieder des Stiftungsvorstands:

Der Oberbürgermeister der Stadt Rastatt (zugleich Vorsitzender des Stiftungsvorstands):

Hans Jürgen Pütsch (Vertretung: Bürgermeister Raphael Knoth)

Land Baden-Württemberg:

Ministerialrat Heinz Reinöhl (Vertretung: Hauptkonservator Bodo Krauß)

Landkreis Rastatt:

Erster Landesbeamter Dr. Jörg Peter (Vertretung Sébastien Oser)

Regierungspräsidium Karlsruhe:

Regierungsdirektor Daniel Raddatz (Vertretung: Lena Zech)

Karlsruher Institut für Technologie - Institut für Geographie und Geoökologie  (Abteilung Aueninstitut):

Prof. Dr. Erika Schneider

Naturschutzbund Deutschland:

Wolfgang Huber (zugleich stv. Vorsitzender des Stiftungvorstands)

Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg:

Dipl.-Biologe Martin Klatt (Vertretung: Dr. Volker Späth)